WEITERBILDUNG FÜR BANKVERWALTUNGSRÄTE

Aus dem Geschäftsmodell einer Bank ergeben sich vielfältige Chancen und Risiken. Diese zu erkennen, zu messen, zu steuern und zu kontrollieren ist eine operative Aufgabe. Der Verwaltungsrat aber trägt die Gesamtverantwortung. Angesichts der steigenden Herausforderungen und der wachsenden Komplexität ist die Auseinandersetzung mit Chancen und Risiken auf Stufe Verwaltungsrat von zentraler Bedeutung. Mehr denn je kommt es auf ausreichendes Wissen in diesem Bereich an. Die Fachschule für Bankwirtschaft (FSB) bietet dafür eine institutsübergreifende und eine institutsspezifische Weiterbildungslösung sowie Einzelcoaching an.

VR-Fokus-Seminare

Die VR-Fokus-Seminare vermitteln Wissen zu spezifischen Themen (aufsichtsrechtliche Fragestellungen, Regulierungsthemen, Risikomanagement, neue Geschäftsmodelle usw.) und ermöglichen, die Themen unmittelbar in moderierten Roundtables zu vertiefen. Die Seminare bieten gleichzeitig eine Plattform für den Erfahrungsaustausch und die Vernetzung institutsübergreifend unter den Mitgliedern von Verwaltungsräten und der Geschäftsleitung sowie mit Exponenten der Aufsichts- und Regulierungsbehörde. 

Seminare

On Demand – Konzeption und Organisation Ihres internen Weiterbildungsbedarfs

Für Themen, wo die institutsspezifische Ausgangslage und die individuellen Weiterbildungsbedürfnisse berücksichtigt werden sollen, konzipiert die FSB gemeinsam mit den Auftraggebern interaktive Ausbildungssequenzen. Die FSB übernimmt zudem die Organisation und Moderation des On-Demand-Angebots. Mehr dazu.

Einzelcoaching

Unabhängig von der beruflichen Herkunft sollte jedes Mitglied des Verwaltungsrats über Grundkenntnisse im Bereich Risikomanagement bei Banken verfügen. Die FSB hat dazu ein Einzelcoaching konzipiert, das Verwaltungsrätinnen und -räten das erforderliche Wissen stufengerecht und angepasst auf die institutsspezifischen Gegebenheiten vermittelt. Das Angebot richtet sich an neugewählte, branchenfremde Verwaltungsrätinnen und -räte und eignet sich zudem als generelle Standortbestimmung zur gezielten Schliessung allfälliger Wissenslücken. Neben einem Basismodul wird für Mitglieder des Audit- und Risikoauschusses zudem ein Vertiefungsmodul angeboten.